Das Tagebuch des J-Wurfs

--------------------------------------------------------

Unser J-Wurf ist angekommen, so dass wir das Tagebuch nun schließen können.
Ich hoffe, es hat euch  gut während der Trächtigkeit begleitet und unterhalten, weiter geht es jetzt mit Infos in der Welpenzeit!

 

11.01.2021

Lin zeigt nun deutliches Nestbauverhalten sowohl im Garten als auch in der Wurfkiste. Da ich sie aber nicht verunsichern möchte, halte ich mich fern, sie würde sonst wahrscheinlich aufhören, wenn sie sieht, dass ich sie beobachte. Sollte sie es mal nicht wahrnehmen, versuche ich es aufzunehmen. Leider habe ich Lin erst heute Abend in der Dämmerung filmen können, wobei sie dabei total unterm Bäumchen verschwindet. Auf dem zweiten Video sieht man sie nach einer geeigneten Höhle im Unterstand suchen, auch da war sie heute mehrfach auf der Suche, danach unter dem Bambus. Noch scheint ihr nichts so recht zu genügen.


Hier noch ein kleines Video von Lins Bäuchlein in der 9. Trächtigkeitswoche. Ihre Körpertemperatur ist inzwischen auf knapp unter 37°C gefallen, ob es noch tiefer gehen wird, kann ich nicht sagen, bei Lins erstem Wurf war das der Tiefpunkt. Ihren Obstquark hat sie heute Mittag nicht ganz aufgefressen, was schon auf den allmählichen Beginn hindeuten könnte. Seit heute legt sie sich auch selbstständig den Tag über in die Wurfkiste, die Tage davor war sie noch hauptsächlich bei uns in der Küche in ihrem Lieblingseck.

 

09.01.2021

Ich sitze gemütlich in der Küche am Tisch und höre die Kids fröhlich Mario Kart im Wohnzimmer spielen, als ich plötzlich auf ein regelmäßiges, leises Schnarchen aus Lins Lieblingsecke ganz hinten in der Küche aufmerksam werde. Leider kann ich nicht näher herangehen oder die Kinder auffordern, etwas leiser zu stellen, Lin würde sofort hinter mir herkommen. Also versuche ich das Schnarchen so gut es mir möglich ist aufzunehmen. (Auf dem Handy kann ich es gut hören, auf dem Laptop fast gar nicht, daher vielleicht einfach mal bei Bedarf zum Handy greifen. Einfach anklicken und auf die tiefen Schnarchlaute achten.) 


 

08.01.2021

Heute habe ich Lin nochmal dem Tierarzt vorgestellt, alles sieht soweit gut aus. Unsere kleine Dickmadame hat 4,5 kg zugenommen. Zuhause gab es dann etwas zu futtern und eine kleine Ruhepause. Im Moment ist Lin gerade unterwegs mit Deirdry, um genügend Bewegung an der frischen Luft zu haben, ohne von den irren Braunen umgerannt zu werden ;-) Daneben habe ich auch das erste Mal Lins Körpertemperatur gemessen. Alle weiteren Messungen werden ab sofort auf der Unterseite Temperaturtabelle aufgeführt.


 

07.01.2021

Ich habe bei Lin mal wieder das Maßband angelegt und komme auf stolze 73 cm Bauchumfang. Man merkt auch deutlich, dass es nun beschwerlich wird, sie bewegt sich zusehends weniger und liegt viel. Aber dennoch möchte sie nichts verpassen, schon gar nicht wenn es ums Essen geht ;-)

Inzwischen beträgt ihre Körpermitte 73 cm

9. Woche:
56.-63. Trächtigkeitstag:
Die Ausdifferenzierung einzelner Organe, wie z.B. der Lunge, ist bei der Geburt noch nicht beendet. Auch die Augenlider und Gehörgänge sind geschlossen. Die Hündin wird allmählich ruhelos und beginnt Nestbauverhalten zu zeigen. Sie sucht nach einem geeigneten Platz zum Werfen, gräbt Höhlen, scharrt überall herum und hechelt. Es kann sich weiße Scheidenflüssigkeit absondern. Sinkt die Körpertemperatur um mehr als 1°C ab, werden die Welpen innerhalb der nächsten 6–24 Stunden geboren.

 

06.01.2021

05.01.2021

Gegen Ende der 8. Trächtigkeitswoche haben wir die Futtermenge nochmal ein wenig erhöht, so dass Lin jetzt dreimal am Tag eine Mahlzeit bekommt: Morgens etwas Trofu, mittags den Obst/Quark/Flocken-Brei und abends ihre Barfmahlzeit. Täglich erhält sie nun im Hinblick auf die Vorbereitung zur Geburt Pulsatilla und eine Kräuter-Geburtshilfemischung.

Lin ist ständig auf der Suche nach Futter, sie wird zunehmend anhänglicher und grunzt wohlig, wenn man sie streichelt. Das Bäuchlein wächst unaufhörlich. Die Babys kann man deutlich spüren, wenn sie aktiv sind. Immer wieder ein unglaubliches Erlebnis! 

 

04.01.2021

 

03.01.2021

Morgen wird der Christbaum abgeschmückt und entfernt, damit wir den nötigen Platz haben, das Welpenzimmer einzurichten. Ich bin gespannt auf das neue Bett, das es mir hoffentlich die erste Zeit bei den Kleinen etwas gemütlicher machen wird. Mit einer neuen Babywaage läuft ebenfalls ein neues Projekt an. Die Waschmaschine läuft und läuft .... und täglich treffen die letzten Bestellungen ein.



02.01.2021


 

01.01.2021

Inzwischen befinden wir uns am 51. Tag von Lins Trächtigkeit. Da unser Christbaum noch steht, bauen wir die Wurfkiste später auf, die übrigen Vorbereitungen sind jedoch bereits angelaufen. Alle notwendigen Bestellungen sind getätigt. Der Küchenboden ist renoviert, und ab morgen werden alle Decken, Handtücher und Spielsachen frisch durchgewaschen. Alles, was sterilisiert wird, erledige ich erst kurz vor der Geburt.


 

Januar

2021

31.12.2020

 

8. Woche:
50.-56. Trächtigkeitstag:
Die Hündin hat nun weniger Hunger, was durch den Platzmangel im Bauch verursacht wird. Sie verbringt sehr viel mehr Zeit mit der eigenen Körperpflege. Die Zitzen schwellen weiter an. Die Hündin wird unruhiger und sucht einen geeigneten Platz fürs Werfen. Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar, wenn man die flache Hand vorsichtig auf den Bauch der Hündin legt. Sie muss dazu völlig entspannt sein.

 

30.12.20

Linnilein hat diese Woche ganz schön zugelegt ;-) Seit der letzten Messung vor einer Woche misst das Bäuchlein nun gut 5 cm mehr.

Ich komme auf knapp 68,5 cm

 

29.12.20

Da hier bei uns gerade dauerhaft Schmuddelwetter ist, habe ich beschlossen mal wieder Lins Zitzen zu säubern. Somit habe ich das dann vor der Geburt schnell erledigt und muss Lin nicht stressen. Doch sie hat die besondere Zuwendung sogar sichtlich genossen.

 

24.12.20

Heute am Heiligen Abend bekommen alle Quince Trees wieder ein kleines Präsent. Ich wünsche Euch viel Freude beim Auspacken, Rätseln und Zusammenbauen ;-) Macht es Euch hierzu am besten am warmen Ofen mit einer Tasse Tee oder Glühwein und ein paar Lebkuchen oder Weihnachtsplätzchen gemütlich. Viel Spaß und Erfolg!

 

7. Woche:
43.-49.Trächtigkeitstag:
Das letzte Drittel der Trächtigkeit beginnt! Es sind nun noch drei Wochen bis zur Geburt der Welpen. Der Bauchumfang der Mutterhündin vergrößert sich. Die Haare am Bauch beginnen auszufallen. Die Knochen der Welpen verstärken sich, sie können nun unter der Bauchdecke ertastet werden.

 

22.12.20

Lin macht inzwischen vieles bedächtiger, vor allem aber nimmt sie sich sehr zurück, mich nicht mehr anzuspringen. Man merkt immer den Moment, in dem sie es ins Auge fasst und dann denkt "Nein, lieber doch nicht!" Und als ich sie neulich fotografiert habe, ist sie plötzlich zusammengezuckt und hat deutlich den Kopf nach hinten gewendet Richtung Bäuchlein. Ganz offensichtlich war da ein Kleines gerade sehr aktiv und hat die Mami getreten. Total schön, was man jetzt bereits alles schon wahrnehmen kann.

Der Bauchumfang liegt heute bei  63 cm

 

20.12.20

Nun wächst das Bäuchlein, die Taille schwindet. Aufnahme heute Nachmittag mit dem Handy im Nachtmodus, so düster ist es heute.

19.12.20

Gestern Nachmittag haben wir uns zu einer gemütlichen Gassirunde mit Sabrina sowie den Herren Crisu und Floid getroffen. Die vier hatten mega viel Spaß miteinander, besonders Gianna und Crisu rannten unermüdlich von links nach rechts und von vorne nach hinten. Ich habe versucht ein kleines Video aufzunehmen, aber die Bande bemerkte das natürlich sofort, besonders Lin ist schwer zu filmen, da sie immer wieder zu mir kommt. Ich habe sie daher versucht etwas auf Abstand zu halten, das fand sie aber ziemlich doof.

 

17.12.20

Wir passen uns nun dem allmählich wachsenden Bedarf an Nährstoffen an und stellen die Fütterung auf unseren bewährten Trächtigkeitsfutterplan um, damit Mutter und Babys weiterhin gut mit allem versorgt sind.
Außerdem stehen uns jetzt die aktuellen Ultraschallbilder zur Verfügung, ich habe sie unten (11.12.) eingefügt!


 

6. Woche:
36.-42. Trächtigkeitstag:

Die fetale Periode ist gekennzeichnet einerseits durch das schnelle Wachstum der Welpen und andererseits durch die Ausdifferenzierung der Organe. Auch die Augenlider, die Ohrmuscheln, die einzelnen Finger sowie die Krallen und Tasthaare sind nun ausgebildet und sichtbar. Die Hündin hört durch das steigende Gewicht auf, die Beine anzuziehen, und erste Rundungen werden hinter den Rippenbögen sichtbar.  

 

14.12.20

Inzwischen befinden wir uns tatsächlich bereits in der zweiten Hälfte von Lins Trächtigkeit. Daher bekommt Lin nun seit zwei Tagen zusätzlich einen leckeren Obstquark mit Haferflocken, Banane, Apfel, Mandarine oder ein paar Himbeeren und Kernen oder Nüssen.

 

11.12.20

Heute war ich mit Lin beim Ultraschall, um ihr kleines  Geheimnis zu lüften. Und obwohl wir uns ja aufgrund verschiedener Anzeichen schon Hoffnung machten, war die Spannung groß. Aber es hat sich bewahrheitet  ....  Lin ist tragend !!

5.Woche:
29.-35. Trächtigkeitstag:
Zehen, Barthaare und Krallen entwickeln sich. Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen. Das Geschlecht kann bestimmt werden  und die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Mit einem Stethoskop kann man nun auch den Herzschlag hören.

 

07.12.20

Also inzwischen kann man eine deutliche Vergrößerung von Lins Zitzen feststellen. Das bestärkt uns in unserer Vermutung! Bitte einmal kräftig die Daumen drücken!! 

 

4. Woche:

22.-28. Trächtigkeitstag:
Am 22. Tag sind die Embryonen sichtbar. Nun kann man mittels Ultraschall die Trächtigkeit feststellen. Die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Die Organbildung beginnt. Im derzeitigen Zustand sind die Embryonen stark defektgefährdet. Auch die Entwicklung der Zitzen beginnt. 

Dezember

27.11.20

Update: Nachdem sich in den vergangenen Tagen keine Veränderungen mehr ergeben haben, meine ich nun links und rechts an den Flanken abstehende Trächtigkeitshärchen entdecken zu können. Ach, ist das doch jedesmal wieder so unglaublich spannend!

 

16.11.20

Es ist kaum zu glauben, aber bereits jetzt können wir Veränderungen an Lins Verhalten feststellen, die uns Anlass geben zu hoffen. Zu solch einem frühen Zeitpunkt konnte ich ähnliche Wahrnehmungen bislang nur in Aprils zweitem Wurf, unserem B-Wurf, machen.
Es wird also recht spannend, alle zur Verfügung stehenden Daumen und Pfötchen werden gedrückt!

14./15.11.20

Und da wir uns ja in Zeiten von Corona befinden, treten wir brav als Reiserückkehrer unsere Quarantäne an!

1.-3. Woche:
1.-21. Trächtigkeitstag:
Noch kann man äußerlich der Hündin nichts ansehen. Dennoch passiert in den ersten Wochen der Trächtigkeit schon sehr viel. Die Eizellen werden befruchtet und wandern in den Gebärmutterhals. Sie entwickeln sich zu Blastozysten und erreichen nach ca. 2 Wochen die Gebärmutter. Um den 18.-20. Tag nisten sie sich in der Gebärmutterwand ein (Nidation). Sie bilden dort embryonale Bläschen. Durch die hormonelle Umstellung können in dieser Zeit Übelkeit und Futtermäkeligkeit bis hin zur kurzfristigen Futterverweigerung bei der Hündin auftreten. Viele Hündinnen haben auch ein erhöhtes Schlafbedürfnis.

14.11.20

Inzwischen hat das Wochenende begonnen, und nachdem es auch mit dem Decken nicht mehr so recht klappen will, beschließen wir die Heimreise anzutreten. Wir verabschieden uns von Luigi, Valentina und Elisa, und wir bedanken uns sehr, sehr herzlich für die Einladung und besonders dafür, dass wir den tollen Buben, Jim, als Papa für unseren J-Wurf bekommen haben!

13.11.20

Nach einem weiteren leckeren Frühstück im Hotel beginnt sich der Nebel allmählich aufzulösen, so dass wir heute mal noch den größeren der beiden Seen, den Lago di Caldonazzo, aufsuchen wollen.

Am Nachmittag wird Lin dann bei Luigis und Valentinas Hundeschule "Centro Cinofilo Valsugana"

zum zweiten Mal von Jim gedeckt!

 

12.11.20

Heute Vormittag beim zweiten Versuch lässt es sich schon besser an, Lins Abwehr ist nur hoch halbherzig. Wir beschließen uns am Nachmittag noch einmal zu treffen. In der Zwischenzeit wollen wir uns den schönen Park, den wir gestern entdeckt haben, mal näher besehen.

Und tatsächlich ...

Lin wird heute Nachmittag von Jim gedeckt!

 

11.11.20

Lin und Jim begegnen sich zum ersten Mal - Jim scheint schon recht interessiert, aber Lin ist not amused ;-)
Also beschließen wir den Tag gemütlich zu verbringen und ein bisschen am Levicosee spazieren zu gehen.

10.11.20

Wir starten Richtung Süden ... das Abenteuer beginnt!

09.11.20

Sicherheitshalber wollen wir diesmal nicht wieder drei Tage abwarten, der Wert des Progesteron liegt heute an Tag 12 der Läufigkeit bei 2,5 ng/ml. So können wir noch gemütlich Geburtstag feiern. Da wir jedoch eine gewisse Strecke zu fahren haben und es Lin ermöglichen wollen erst einmal in Ruhe anzukommen, beschließen wir morgen die Reise anzutreten.

07.11.20

Drei Tage später veranlassen wir einen zweiten Progesterontest: 1,7 ng/ml Der Wert steigt gemächlich an.

04.11.20

Wir lassen Blut nehmen für einen ersten Progesterontest. Der Wert ist noch sehr niedrig: 0,6 ng/ml

 

November

29.10.20

Heute war es soweit, wir konnten die ersten Blutströpfchen auf dem Boden entdecken, und wussten sofort ...
Lin ist läufig!

 

Oktober

2020


News-Seiten: 8  7  6  5  4  3  2  1