Quince Tree "Ayden"

* 28.02.12

CEA/PRA/Kat frei
CEA/CH, MDR1,TNS, NCL frei (beide Eltern N/N)
HD-frei, ED-frei, OCD-op./frei
   Agility, O2, Hüten,

Bericht von Angelika nach dem ersten halben Lebensjahr:
Ayden ist genau wie seine Geschwister ein Kampfschmuser und für alles zu haben. Mit ihm zusammen zu leben heißt action pur. Er liebt es etwas Neues zu lernen, ja ist richtig  gierig danach und verliert beim Clicken schon mal das Leckerle,  weil ihm das gar nicht so wichtig ist. ;-) Deshalb musste er jetzt erst mal lernen, das in Ruhe richtig zu nehmen. Wenn man sieht, wie er lernt, dann kann man sich das gut in England an den Schafen vorstellen,wenn es oft heißt, den lasse ich mit den ausgebildeten Hunden erstmal mitlaufen. Denn er beobachtet unsere anderen Hunde sehr genau und kopiert rasend schnell.
Wollen wir ihm einen neuen Trick beibringen, lass ich ihn bei den anderen zuschauen und dann hat er es ruck zuck. Es macht unheimlich Spaß mit ihm zu arbeiten, allerdings muss man ihn immer mal unterbrechen und runterfahren, denn sonst neigt er noch dazu zu überdrehen vor lauter Eifer. Im Alltag ist er problemlos und kann überall mit hin. Er liebt seine Box im Auto und egal wie fit er gerade ist, dort legt er sich sofort hin und schläft. Beim Agility darf er immer nur kurz zuschauen, um zu lernen mit den Bewegungsreizen umzugehen. Teils arbeiten wir über Impulskontrolle, teils verbieten wir ihm das Fixieren der gerade startenden Hunde, was mittlerweile auch schon Früchte trägt, aber von Andreas die ganze Konzentration und Aufmerksamkeit beansprucht ;-) An den Geräten haben wir noch nichts gemacht, aber er kennt alle Kommandos und Wechsel über die Bodenarbeit und führt diese auch eifrig und schnell aus. Leider wurde bei ihm OCD in der rechten Schulter festgestellt, deshalb ist an wildes Spielen und voll speed rennen gerade nicht zu denken. Auch die Schafe sind gerade tabu.
Aber wenn er dabei ist, ist er schon vom Hinschauen voll gefesselt und spannt jeden Muskel an. Wir hoffen, dass er seine wahre Leidenschaft bald ausleben darf.

Bericht nach dem Umzug ins neue Zuhause:
Halli-Hallo ihr Lieben, hier ein kleiner Statusbericht von uns:
So nun haben wir Ayden schon 1,5 Wochen und er hat uns völlig mit seinem Charme verzaubert.
Er kuschelt sowas von zärtlich / ist total aufmerksam und arbeitsfreudig / schaut genau zu, wenn wir etwas mit den anderen Hunden machen / ist immer zu motivieren, egal ob mit Spielzeug, Regenschirm, Papierrollen, Löffel ect. / bringt sein Spielzeug immer wieder zurück / in neuen Situationen erst etwas vorsichtig, schaut sich aber alles an / ein super Autofahrer, hier schläft er nämlich immer ein ;-) /fremden Hunden gegenüber freundlich offen / liebt alle Menschen und Kinder und ganz wichtig - er kann supi süß grinsen. ;-)
Akzeptiert ein Nein, überhaupt kann man derzeit sehr weich mit ihm umgehen.
Dank Anettes Kakawiese geht es auch schon selbständig in den Garten oder, wenn die Tür zu ist, in seine eigene Kakawiese gleich neben der Terrassentür.
Was haben wir bisher gemacht:
• Spaziergänge in vielen verschiedenen Gegenden ( Natur )
• Stadtspaziergang , Einkaufszentrum, Baumarkt, Dehner besucht
• Die Tierklinik besucht, alle Tierartzhelferinnen abgeschleckt und auf die Waage gegangen
• Herrchen in die Autowerkstatt begleitet, in der es sehr laut war
• Mit ganz vielen verschiedenen Hunde spazieren gegangen
• Natürlich schon öfters unsere Schafe besucht
• Hühner, Pferde, Kühe, Enten, Hasen, Fische und Kanarienvögel kennengelernt
• Gelernt was ein Clicker bedeutet
• Lernt gerade viele kleine Übungen – kann schon schau- sitz- Höhle gehen- Peng-hier
Es macht einfach Spaß mit Ihm.
Ayden war unterwegs auf der langen Heimfahrt, die sich wegen einer Vollsperrung der A8 um 3 Std. verlängerte, total brav!!! Zwischendurch schlief er, und während der Pausen beschäftigten wir ihn mit kleinen Abrufspielchen. Da er bereits fantastisch auf seinen Namen hört, darf er weiterhin "Ayden" heißen :-)
Danach war Ayden dann natürlich voller Tatendrang und nicht zu bremsen - ein richtiges Energiebündel, das durchs Haus fegte und uns bis um halb drei Uhr in der Nacht wachhielt ;-)
Ayden hat bislang noch nichts in die Wohnung gemacht. Er nutzt jeden noch so kleinen Grünstreifen draußen, um seine Geschäftchen zu erledigen!!
...Heute Vormittag durfte Ayden Hühner besuchen und Schafe kennenlernen. Er ist sehr selbstbewusst und geht auf alles offen und freundlich zu! Mit den anderen Hunden klappt es ebenfalls bereits prima!!

Videos:

OB (1)
OB (1)
OB (2)
OB (2)
OB (3)
OB (3)
Balancekissen
Balancekissen
Cavaletti
Cavaletti
Becher stapeln
Becher stapeln

Tür schließen mit Hindernis
Tür schließen mit Hindernis
Heelwork (1)
Heelwork (1)
Heelwork (2)
Heelwork (2)
Heelwork (3)
Heelwork (3)
Heelwork (4)
Heelwork (4)
Ayden zeigt "style"
Ayden zeigt "style"

Um die Bäume (1)
Um die Bäume (1)
Um die Bäume (2)
Um die Bäume (2)
Wackeltarget
Wackeltarget
Wie ein Tanzbärchen
Wie ein Tanzbärchen
Schiebespielzeug
Schiebespielzeug
Hütchenspiele
Hütchenspiele

Das erste Mal an Schafen
Das erste Mal an Schafen
Fußarbeit
Fußarbeit
Apport
Apport
"Pfote!"
"Pfote!"
"Nein!"
"Nein!"
Nur mit FB Acc.: Im Wasser
Nur mit FB Acc.: Im Wasser

Nur mit FB Acc.: Spielen
Nur mit FB Acc.: Spielen
Nur mit FB Acc.: In Aktion
Nur mit FB Acc.: In Aktion

News-Seiten:  7  6  5  4  3  2  1