Das Tagebuch des F-Wurfs

----------------------------------------------------------------

Wir konnten Deirdry während der Zeit ihrer Trächtigkeit begleiten, die letzten Stunden vor der Niederkunft gehören nun ihr. Zum Entspannen während der restlichen Wartezeit dürft Ihr gerne das kleine Bildchen anklicken, danach hierher zurückkehren, um bei den schönen Klängen in Gedanken bei ihr zu sein und ihr alles Gute zu wünschen - Danke!! 

14.01.17

Die letzten Trächtigkeitsbilder



13.01.17

Die letzten Tage vor der Geburt

Je näher der Geburtstermin rückt, um so ungeduldiger werden meist alle. Die Zeit scheint immer langsamer fortzuschreiten und die Spannung steigt oft ins Unermessliche. Doch jeder Tag, den die kleinen Mäuse noch im Bauch ihrer Mutter zubringen, ist von unschätzbarem Wert. Bei Youtube habe ich ein Video gefunden, das recht gut diese Wartezeit wiedergibt. Irgendwann hat man wirklich alles vorbereitet und denkt, jetzt könnte es doch losgehen, der Zeitpunkt wäre ideal, aber ... nichts tut sich. Man traut sich nicht noch größere Arbeiten anzufangen, denn es könnte ja jederzeit doch losgehen. Andererseits möchte man auch nicht untätig herumsitzen, also artet die Anspannung oft in ein geschäftiges Nichtstun aus. Man fängt hier eine Kleinigkeit an und dort eine Kleinigkeit, und jedesmal, wenn der Blick auf die Hündin fällt, schaut man nach den ersten kleinen Anzeichen. Aber irgendwann ist es tatsächlich soweit, ... die Temperatur fällt, die Hündin beginnt zu hecheln, wird unruhiger, beginnt mit Nestbauverhalten - es geht los!

12.01.17

Nochmal die Freiheit genießen

In der nächsten Zeit wird Deirdry erstmal intensiv an ihre Babys gebunden sein und so darf sie die letzten Tage vor der Geburt noch ausgiebig den Schnee und die frische Luft genießen. Obwohl es voraussichtlich kein großer Wurf werden wird und Deirdry von oben noch recht schlank aussieht, kann man von der Seite doch deutlich das tieferliegende Babybäuchlein sehen. Wer darin wohl wohnt? 



11.01.17

Countdown

Die letzten Vorbereitungen laufen nun auf vollen Touren, genauso wie die Waschmaschine, denn alle Handtücher, alle Decken, alle Spielsachen, die nicht aussortiert wurden, werden nun noch einmal frisch durchgewaschen. Die Bestellungen treffen zuverlässig und pünktlich ein bislang, aber immer wieder merkt man, dass man doch noch Kleinigkeiten vergessen hat. Neues gibt es diesmal auch für unsere Zwerge, und ich bin schon sehr gespannt, wie sie die Sachen annehmen. Deirdry selber ruht nun sehr viel, man hat den Eindruck, sie tankt noch einmal Kraft, vor allem aber möchte sie nun nirgendwo mehr alleine sein, sie sucht ständig den Kontakt.

-----------------------

Für die Kinder: Wenn Ihr mal hören möchtet wie die Waschmaschine sich unermüdlich dreht, könnt ihr sie auch gerne anklicken ;-)

10.01.17

Umzug

Deirdry ist ins Welpenzimmer umgezogen, aber die meiste Zeit liegt sie in der Küche in der Hoffnung auf Nahrung und Zuwendung :-)


09.01.17

Temperaturtabelle

Zweimal habe ich nun Deirdrys Körpertemperatur gemessen. Vielleicht kann man wieder anhand eines kurzen Temperaturabfalls um den 63. Trächtigkeitstag herum wahrnehmen, dass die Geburt in den nächsten Stunden einsetzen wird. Ich werde ab heute auf zwei Messungen pro Tag, einmal morgens und einmal abends, übergehen. Auf der Unterseite des F-Wurfs "Temperaturtabelle" aktualisiere ich dann jeweils die Temperaturkurve.

9. Woche:
56.-63. Trächtigkeitstag:
Die Ausdifferenzierung einzelner Organe, wie z.B. der Lunge, ist bei der Geburt noch nicht beendet. Auch die Augenlider und Gehörgänge sind geschlossen. Die Hündin wird allmählich ruhelos und beginnt Nestbauverhalten zu zeigen. Sie sucht nach einem geeigneten Platz zum Werfen, gräbt Höhlen, scharrt überall herum und hechelt. Es kann sich weiße Scheidenflüssigkeit absondern. Sinkt die Körpertemperatur um mehr als 1°C ab, werden die Welpen innerhalb der nächsten 6–24 Stunden geboren.
Deirdry ist nun noch anhänglicher geworden und war glaube ich sehr erleichtert, als ich gestern vom Seminar zurückkam. Ansonsten ist sie weiterhin top fit, aktiv und sehr verfressen. Auch an Gewicht und Rundungen hat sie nochmal ein bisschen zugelegt. Ich habe den Eindruck, sie merkt selber, dass die Trächtigkeit langsam zu Ende und ihrem eigentlichen Ziel entgegengeht.

07.01.17

Umbau

Am Wochenende werden wir wieder das Esszimmer ins Welpenzimmer verwandeln. Dann kann Deirdry am Sonntagabend, wenn ich vom Seminar zurückkomme, in ihr neues Domizil für die nächsten Wochen umziehen. So sah das Zimmer bis zum Dreikönigstag aus. Nach meiner Rückkehr und Deirdrys Umzug gibt es dann neue Infos und vielleicht auch schon neue Bilder :-)

06.01.17

To do - Liste

So, ich bin nochmal die To do Liste durchgegangen und habe festgestellt, dass wir Geburtsblätter und Gewichttabellen kopieren müssen. Einen Schnellhefter für den F-Wurf will ich ebenfalls noch parat legen. Die Handtücher und Decken waschen wir absichtlich immer erst knapp vor dem Termin durch, damit alles frisch ist. Die Welpenmilch ist heute eingetroffen, ich habe diesmal eine andere gewählt. Mammilac hat eine neue Rezeptur und heißt nun Carnilac. Das gibt es aber nur in einer Größe, und dafür dass ich es wahrscheinlich wieder nicht brauche, ist es mir definitiv zu teuer. Ich habe diesmal eine Welpenmilch auf Ziegenmilchbasis gewählt.

 

- Homöopathie

 

- Geburtsutensilien


 

- Welpenmilch

 

- Welpengitter


 

- Spielgeräte

 

- Spielsachen


 

- Handtücher/ Decken

 

- Wurfmappe


 

- Impftermin

 

- Sonstiges


(Sobald die einzelnen Punkte erledigt sind, werde ich sie dann auch hier abhaken.)

News-Seiten:  7  6  5  4  3  2  1